Freitag, 12. August 2011

Der beste Film des Jahrhunderts - Die Schlümpfe

Ich habe mir diesen neuen Film mit den Schlümpfen angesehen. Und weil ich nett bin, erzähle ich dir ein bisschen davon. Aber Achtung. Falls du ein Fan der blauen Knirpse sein solltest und dir den Film selbst noch reinziehen willst, dann hör jetzt sofort auf zu lesen!

[SPOILERWARNUNG!!]


Also: Das ist Papa Schlumpf. Wie du sehen kannst, lebt er in Miami.


Irgendwie hat der alte Haudegen keinen Bock mehr, den Babysitter für seine nervigen Schlümpfe zu spielen. Er verlässt Schlumpfhausen und will eine Hip Hop Platte aufnehmen.


Und dafür braucht Papa Schlumpf natürlich den richtigen Producer. Wer wäre für diesen Job besser geeignet als P. Diddy, denkt er sich. Er macht ein Treffen mit ihm aus. Bevor er zu dem Meeting geht, zieht er sich schnell noch ein bisschen Schlumpfpulver durch die Nase. Jetzt ist er nicht mehr so nervös.


Im Studio angekommen, legt er die CD mit seiner Musik in den Player und schlumpft sie Diddy vor.


Es sieht so aus als ob Mr. Diddy nicht so richtig von MC Papa Schlumpf überschlumpft wäre.


Jetzt glaubt er sogar Papa Schlumpf will ihn verschlumpfen. P. Diddy schlumpft ihn aus dem Studio. Fuck.


Happy End geht anders, aber wenn du jetzt trotzdem Lust bekommen hast, den Film zu schlumpfen, dann sieh dir mal hier den Trailer an. Heute habe ich übrigens den neuen Planet der Affen Film gesehen. Aber davon erzähle ich dir morgen. The End.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen